Kolumnen

09.01.2013
kicker Abpfiff - Januar 2013
Kolumne im kicker vom 07. Januar 2013

Viele Bundesligisten zieht es in den Süden Anfang Januar.
Trainingslager ist angesagt. Dank Klimawandel ist es allerdings so, dass sich zum Beispiel das Wetter an der türkischen Südküste sehr an den frühlingshaften Januarbedingungen in Deutschland orientiert. Das mag jetzt für die Spieler ärgerlich sein, weil sie sich auf Temperaturen jenseits der 20-Grad-Marke freuten. Doch die Manager und Trainer frohlocken angesichts des Schmuddelwetters in den Urlaubsparadiesen. Dadurch bleibt der Fokus auf dem Training. Und die Spieler müssen sich nach der Heimkehr nicht umstellen. Zudem ist es auch ein Kostenfaktor. Deutschland ist einfach ein zu teurer Trainingsstandort. Warum dann nicht in die billige Türkei oder ins krisengebeutelte Andalusien? Das Financial Fair Play trifft nun mal alle außer den Bayern und Dortmundern. Die haben nicht nur genug Geld, sondern werden auch noch eingeladen in die feinsten Trainingsresorts.
Das wiederum sorgt für gute Laune, was die Position des Trainers und des Managers stärkt. Die anderen Vereine, die jeden Euro mehrmals umdrehen, um ihn dann maximal dreimal auszugeben, stehen hingegen unter Strom. Und schon liegen die Nerven blank. Wenn dann noch zehn Spiele in Folge verloren werden, wird dem Klub eine Krise angedichtet. Und schon gibt es personelle Konsequenzen. Das werden jetzt sympathische Vereine wie der VfL Wolfsburg oder der 1.FC Nürnberg zweifelsfrei bestätigen. Da eskalierten die Ereignisse kurz vor dem Trainingslager.

Um solche Dramen in Zukunft zu vermeiden, sollte die DFL Rausschmisse/ Abwerbungen/ Spontanaktionen vor dem Trainingslager verbieten. Wobei es natürlich Michael Wiesinger zu wünschen ist, den Club auf Kurs zu halten. Und auch einem Marco Kurz sei es gegönnt, die Hoffenheimer wieder auf Kurs zu bringen. Doch die Gefahr steigt, dass es einen von beiden relativ bald erwischen könnte, wenn die sichere Tabellenzone wie eine Fata Morgana erscheint. So gesehen hätte es gepasst, wenn beide zusammen ein Trainingslager absolvieren. Angesichts des enormen Aufwands, der hier auf allen Seiten betrieben wird, müsste sich die DFL aber schon langsam mal die Frage stellen: Macht Abstieg wirklich noch Sinn? Oder sollten nur noch die Vereine absteigen dürfen, die explizit eine Abstiegsklausel in ihrem Vertrag drin stehen haben? Oder sollten Vereine, deren Trainer eine Ausstiegsklausel im Vertrag haben, vom Abstieg ausgeschlossen sein? Denn solche Teams können ja gar nicht mehr richtig bei der Sache sein, wenn der Trainer jederzeit von Bord gehen kann. Die geraten dann quasi in Abstiegsgefahr, weil der Trainer noch da ist. All das zeigt: In den Statuten muss sich noch einiges ändern. Zumindest dann, wenn es im Januar in der Südtürkei kalt ist.

Zur Übersicht

NEUE CD im Handel

CD zum Programm PARADIGMA im Handel
Die neue CD von Django Asül, live
aus dem Lustspielhaus, jetzt
im Handel 

Details zur CD "PARADIGMA"

Medien

Rückspiegel 2013 Teil1
Das offizielle Video zum Rück-
spiegel 2013 in voller Länge.