Kolumnen

04.03.2013
Von Patenten und Plagiatsjägern
Kolumne in der Abendzeitung vom 02. März 2013

Die Dominanz der Bayern bedroht so ziemlich alles Mögliche: Die Konzentration der Bayern-Spieler, die Attraktivität der Liga, die Stimmung bei den Gegnern und so weiter. Normal ist so ein immenser Vorsprung wahrlich nicht. Doch wo liegen die Ursachen? Einer, der es wissen muss, spricht diesbezüglich endlich mal Klartext: Jürgen Klopp.
Schließlich hat er in den letzten beiden Jahren auch gezeigt, wie man die richtigen Methoden zur richtigen Zeit anwendet. Klopps Urteil ist eindeutig:
Die Bayern sind Plagiatoren. Sie schauen ein bisschen rum in der Weltgeschichte und klauen sich dann die beste Strategie und die besten Spieler zusammen. Fußballikonen wie Schavan oder zu Guttenberg mussten schmerzlich erleben, wohin Abkupferei führen kann: Zum Entzug des Titels. Da müssen bald die Plagiatsjäger des DFB ran, um die Sache juristisch zu klären. Sollte es so sein, dass der FC Bayern Erfolg hat, weil hinten wenig Chancen zugelassen und dafür vorne Tore geschossen werden, wird es eng für Jupp Heynckes. Denn angeblich hat das Borussia Dortmund auch so gemacht. Jetzt kann der FC Bayern nur hoffen, dass die Dortmunder kein Patent angemeldet haben auf ihr grandioses Konzept.

Zur Übersicht

NEUE CD im Handel

CD zum Programm PARADIGMA im Handel
Die neue CD von Django Asül, live
aus dem Lustspielhaus, jetzt
im Handel 

Details zur CD "PARADIGMA"

Medien

Rückspiegel 2013 Teil1
Das offizielle Video zum Rück-
spiegel 2013 in voller Länge.